Vorbereitung auf Externenprüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist/in (IHK) mit Gabelstapler- & Ladungssicherungsschein

Beschreibung / Tätigkeitsbereiche

Mit unseren Vorbereitungskursen auf die Externenprüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) oder Fachlagerist/in (IHK) erlangen sie in sechs Monaten einen IHK-Berufsabschluss.

Die Anforderungen an eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter in der Logistik sind in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Als Mitarbeiter/-in in der Logistik nehmen sie die Güter nicht nur an, kontrollieren und lagern diese sachgerecht und transportieren sie zu anderen Abteilungen, sondern wirken auch aktiv bei der Optimierung von logistischen Prozessen mit. Der Umgang mit moderner Umschlagtechnik, das Arbeiten mit modernen Informationstechnologien und die Möglichkeit des flexiblen Einsatzes in den verschiedenen Bereichen eines Lagers sind selbstverständlich geworden. Die Einsatzmöglichkeiten für ungelernte Arbeitskräfte werden gleichzeitig immer geringer.

Praxiserfahrene Arbeitssuchende erhalten hier die Möglichkeit, innerhalb von 6 Monaten einen Berufsabschluss zu erwerben und somit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt entscheidend zu verbessern. Das Berufsbildungsgesetz ermöglicht es Beschäftigen, die schon länger ohne Abschluss in einem Beruf tätig sind, für diesen Beruf eine Abschlussprüfung abzulegen, ohne die gesamte Berufsausbildung durchlaufen zu müssen. Voraussetzung für das Ablegen einer solchen Abschlussprüfung ist, dass man mindestens das Eineinhalbfache der Zeit, die als Ausbildungszeit im jeweiligen Beruf vorgeschrieben ist, tätig gewesen ist.

Unter Umständen kann ganz oder teilweise davon abgesehen werden, wenn sie Zeugnisse vorlegen oder auf andere Weise erklären, dass Sie die berufliche Handlungsfähigkeit besitzt, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigt. Das gilt auch für ausländische Bildungsabschlüsse und Zeiten der Berufstätigkeit im Ausland.

Weitere Informationen zu dem Berufsbild "Fachkraft für Lagerlogistik"
erhalten Sie unter berufenet.arbeitsagentur.de

Weitere Informationen zu dem Berufsbild "Fachlagerist/-in"
erhalten Sie unter berufenet.arbeitsagentur.de


  Download Flyer


Inhalte

  • Materialwirtschaft (inkl. Gabelstaplerschein und Ladungssicherungsschein)
  • Wirtschaftslehre
  • Lagerbuchhaltung
  • Fachrechnen
  • Informationsverarbeitung
  • Englisch
  • Intensive Vorbereitung auf die Prüfungsphase

Sonstiges

Teilnehmer*innen von berufsabschlussbezogenen Weiterbildungen profitieren seit Juli 2023 ein monatliches Weiterbildungsgeld in Höhe von 150 Euro. Erfolgreich abgelegte Zwischenprüfungen prämieren die Agentur für Arbeit und das Jobcenter zusätzlich mit 1000 Euro und erfolgreiche Abschlussprüfungen mit 1500 Euro.


Zielgruppe

Arbeitssuchende ohne eine formale Berufsausbildung, die über mindestens 4,5 oder 3 Jahre praktische Erfahrung im Lagerbereich verfügen.


Voraussetzungen

Zulassung zur Abschlussprüfung durch die IHK Mittleres Ruhrgebiet in Bochum oder eine andere IHK. Informationen hierzu erhalten Sie bei unseren Ansprechpartnern.


Abschluss

Abschlussprüfung laut BBiG vor der IHK Mittleres Ruhrgebiet Bochum oder einer anderen IHK zur/zum Fachkraft für Lagerlogistik oder Abschlussprüfung laut BBiG vor der IHK Mittleres Ruhrgebiet zu Bochum oder einer anderen IHK zur/zum Fachlageristen/Fachlageristin.



Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  Starttermin(e): 10.06.2024 / 04.11.2024 / 23.06.2025      Dauer: 6 Monate      Mindestteilnehmerzahl: 10   
  Betriebliche Lernphase: ---      Urlaub: ---   
  Ansprechpartner: Britta Saszik    0234 95087-0     weiterbildung@ksibochum.de
 

Sie haben Fragen zu diesem Angebot?


Persönliche Daten

Ihre Nachricht
0 Zeichen erfasst
Sicherheitscode

Sicherheitscode