KSI News

20 Jahre KSI

Weiterbildungen

Unsere Umschulungen in den verschiedenen Berufsbereichen starten am 25.09.2017 Infos

Neu im Programm: Teilqualifikationen Fachlagerist/-in (IHK) Infos

Weitere Seminare finden Sie in der aktuellen Terminübersicht Infos


Aktuelles

KSI-Teilnehmer/-innen bei den IHK-Abschlüssen im Sommer 2017 sehr erfolgreich Infos

100 % Bestehensquote bei den Umschülern zum/zur Steuerfachangestellten Infos

Hier finden Sie die IHK-Prüfungstermine Sommer und Herbst 2017, Winter 2017/2018 Infos


Aktuelle Stellenangebote Infos


Stand: 12.09.2017


KSI Bochum
Herner Straße 299
44809 Bochum
Tel.: 0234 95087-0
E-Mail: info@ksibochum.de



Fachkraft im Rechnungswesen

Titel:

Fachkraft im Rechnungswesen
mit DATEV und Lexware

Beginn:

Terminübersicht

Unterrichtszeiten:

Vollzeit: Mo. - Fr. 08:00 - 15:00 Uhr
Teilzeit: Mo. - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

Dauer:

je nach ausgewählten Modulen bis zu 16 Wochen

Zielgruppe:

Diese Maßnahme ist sowohl für Neueinsteiger mit starkem Interesse am Rechnungswesen als auch für Berufsrückkehrer geeignet, die kaufmännische Kenntnisse auffrischen und erweitern wollen, vor allem hinsichtlich einzusetzender Software.

Tätigkeitsbereiche:

Viele Unternehmen suchen MitarbeiterInnen im Rechnungswesen oder in der Personalverwaltung, die in der Lage sind, mit verschiedenen Abrechnungsprogrammen zu arbeiten. Insbesondere kleiner und mittlere Unternehmen sowie Steuerberater arbeiten häufig mit DATEV und Lexware.

Um mehr über die einzelnen Inhalte zu erfahren, bitte Link folgen.

(Dauer: 4 Wochen = 160 Unterrichtsstunden Vollzeit)
(Dauer: 4 Wochen = 120 Unterrichtsstunden Teilzeit)
(Dauer: 4 Wochen = 160 Unterrichtsstunden Vollzeit)
(Dauer: 4 Wochen = 120 Unterrichtsstunden Teilzeit)
(Dauer: 4 Wochen = 160 Unterrichtsstunden Vollzeit)
(Dauer: 4 Wochen = 120 Unterrichtsstunden Teilzeit)

Abschluss:

Zum Abschluss jeden Moduls wird eine Prüfung abgelegt.

Besonderheit:

In Abhängigkeit von den besuchten Modulen erhalten die TeilnehmerInnen ein entsprechendes Zertifikat.

Finanzierungsmöglichkeiten:

siehe Förderung