Umschulung von 20 Flüchtlingen zum/zur Fachlageristen/-in (IHK)

In Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bochum, dem Jobcenter Bochum und der START NRW GmbH schult das Kaufmännisches Schulungsinstitut KSI Bochum GmbH seit dem 2. Oktober 2017 20 Teilnehmer/-innen mit Flüchtlingshintergrund zu Fachlageristen und Fachlageristinnen um. Die Bewerber/-innen stammen aus 10 verschiedenen Herkunftsländern, unter anderem aus Afghanistan, Syrien, Pakistan, Iran und dem Irak.

Die 20 Teilnehmer/-innen haben unbefristete Arbeitsverträge bei „Start“ erhalten und werden tariflich entlohnt. Die parallele Umschulung absolvieren sie bei der Kaufmännischen Schulungsinstitut KSI Bochum GmbH. Während der Umschulung werden die Teilnehmer/-innen neben den zu vermittelnden Umschulungsinhalten durch zusätzlichen Sprachunterricht gefördert. Praktische Erfahrungen sammeln sie in einer dreimonatigen Praktikumsphase bei verschiedenen Bochumer Betrieben. Nach der Ausbildung sollen die Teilnehmer/-innen über „Start“ in Unternehmen eingesetzt und dauerhaft integriert werden.

Zuvor wurden die Teilnehmer/-innen in einem achtwöchigen Vorbereitungskurs durch die Kaufmännische Schulungsinstitut KSI Bochum GmbH intensiv auf die Umschulung vorbereitet.

Die Schüler/-innen beenden Ihre Umschulung mit der Prüfung vor der IHK Mittleres Ruhrgebiet zu Bochum im Winter 2018/2019.